Erweiterung um vier neue Berufskrankheiten

Nichts ist steter, denn der Wandel

Immer öfter wird von neuen Beschwerdebildern berichtet, die eine Einschränkung der Arbeitsfähigkeit darstellen. Nun sind vier neue Krankheiten als sogenannte Berufskrankheiten anerkannt worden. Die BK-Liste, die diese Erkrankungen auflistet, wurde erweitert. Bestimmte Formen des weißen Hautkrebses, der Kehlkopfkrebs (durch intensive Exposition gegenüber schwefelsäurehaltigen Aerosolen), das Carpaltunnel-Syndrom und auch Gefäßschädigung der Hand durch großartige Krafteinwirkungen anerkannt.

Um in diese BK-Liste aufgenommen zu werden, muss eine Erkrankung durch eine besondere Einwirkung verursacht worden sein. Letztendlich entscheidet die Bundesregierung auf Vorschlag eines wissenschaftlichen Beirates, was aufgenommen wird und was nicht.

Was aber zeigt dieser Vorgang zudem auf? Nichts ist stetiger als der Wandel, auch in der Entstehung neuer Krankheitsbilder und deren Anerkennung. Wächst der vereinbarte Versicherungsschutz mit?

Erst die Empfehlung des GBA versichert

Zwischen der Entstehung eines neuen Krankheitsbildes und der Anerkennung, sowie der Bewertung von Therapien, diese zu behandeln, vergehen in der gesetzlichen Krankenversicherung regelmäßig lange Zeiträume, bis hin zu zehn Jahren. Was aber ist in dieser Zeit mit der Versorgung der Krankheitsbilder? Dafür gibt es keine pauschale Lösung. Dennoch heißt man uns willkommen in der Solidarität, wie wir von Frau Schmidt erfuhren. Die gesetzlich verankerte Vorschrift einer bedarfsgerechten Versorgung damit grundsätzlich nicht möglich.

In der PKV gibt es keine geschlossene Liste von Diagnosen mit dafür vorformulierten Therapien. Individualität findet hier Berücksichtigung, wenn es um Behandlung geht, sofern man den richtigen Vertrag wählte. Aber Achtung! 90 % der Tarife haben  Lücken und Begrenzungen in ihren Formulierungen, so dass der gesetzliche Versicherungsschutz, betrachtet man seine umfassende Ausgestaltung, nicht erreicht wird. Welche Kriterien besonders zu berücksichtigen sind finden Sie auf meiner Homepage.

Wir bieten eine inhaltliche Beratung, gründend auf die Systemunterschiede PKV/GKV im Gesundheitswesen, damit Sie das persönlich richtige für sich finden können. Vorbereitende Dokumente für ein solches Gespräch finden Sie im Downloadcenter.

Anschließend bieten wir fachliche und kompetente Hilfe bei der Suche des richtigen Tarifes in der PKV oder der richtigen Kasse (GKV).

Frank Dietrich Fachmakler

Anfrage

Schreiben Sie einen Kommentar

Kontaktieren Sie mich

Ich stehe gerne für Ihre Fragen bereit und helfe Ihnen!

Nicht lesbar? captcha txt