Meine Grundsätze des Miteinanders.

In einer Zeit, in der Vieles versprochen und nur weniges gehalten wird, ist es mir wichtig, die Grundlagen meines Handelns in der Beratung gegenüber Ihnen klar zu formulieren.

Grundsätzlich gibt es zwei Themenkreise hierzu:

  • Datensicherheit,
  • Philosophie meiner Tätigkeit.

Alles, was Sie mir mitteilen, wird nicht weitergegeben, es sei denn, es besteht die Notwendigkeit dazu und Sie haben „Grünes Licht“ gegeben. Eine solche Weitergabe ist erfahrungsgemäß nur dann notwendig, die Versicherungsfähigkeit bei einem Anbieter zu prüfen. Sofern irgend möglich, werden diese Anfragen aber anonymisiert gehalten. Ein vertrauensvolles Miteinander ist das übergeordnete Ziel.

Zitat:

Hallo Herr Dietrich, vielen Dank für die Erklärung und für Ihr Verständnis. Da sie mein Abschluss Vertrauen genießen habe ich meiner Tochter empfohlen, die Maklervollmacht in ihrer Originalversion zu unterzeichnen. Ich bin mir absolut sicher, dass sie mit den Daten einer Tochter mehr als vorsichtig umgehen. Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag. AS.

(Kann der Tag besser anfangen?)

Als Makler

..bin ich arbeite im Interesse des Kunden. Viele Vermittler erwecken gern den Anschein, Makler zu sein. Bitte sehen Sie genauer hin. Wir sind schlussendlich alle Verbraucher und benötigen Rat, wenn wir eine Entscheidung zu treffen haben und uns die notwendigen Informationen fehlen. Jeder von uns kann jede Situation beurteilen, wenn man ihm die Hintergründe der Entscheidungsparameter greifbar verdeutlicht. Das geht aber nur, wenn man die fachliche Kompetenz dazu hat und nicht irgendetwas abliest, was ein Dritter erarbeitet hat oder was eigentlich nur Werbung darstellt. Viele Mandanten entdeckten eine Art Leidenschaft für die detailgetreu der Angaben innerhalb der Beratung und freuen sich noch heute, wenn Sie mich anrufen mitteilen, dass Sie Ihrem Arzt mal wieder auf die Finger hauen mussten, als sie lasen, was sie abgerechnet hat. Vor meiner Beratung wussten sie nicht einmal, wo das steht.

„Motivation entsteht, wenn wir den Sinn unseres Handelns erkennen“.

Als Fachmakler:

Die Philosophie, die hinter der Ausübung der Tätigkeit liegt, ist schnell erläutert:

Grundsätzlich sehe ich meine Aufgabe in der Übermittlung von Kenntnissen, es dem Mandanten zu ermöglichen, seine individuelle Versicherungslösung selbst zu finden. Dafür möchte ich die Grundlage legen. Entsprechend des Sachwalterurteil stelle ich mein Fachwissen und meien Erfharung dem Interessenten zur Verfügung, damit er sich orientieren und selbstständig wählen kann.

  • Versicherungsdeutsch und abstrakte Formulierungen mithilfe von realen Beispielen aus der täglichen Praxis „greifbar“ zu machen,
  • Notwendige Informationen in aller Ruhe zu erläutern – Stück für Stück,
  • Informationen grundsätzlich werbefrei und produktunabhängig zu geben,
  • ausschließlich auf Basis des „Kleingedruckten“ und damit nachprüfbaren zu beraten – Werbung versichert nicht.
Nein, ich bin spezialisiert.

Immer wieder werde ich gebeten, auch in anderen Bereichen beratend tätig zu werden, wenn man meine fachliche Kompetenz in meinen Spezialgebieten erfahren hat. Nein! Das geht nicht! Eine Spezialisierung definiert sich genau durch die Begrenzung auf einige wenige Teilbereiche eines Ganzen.  Den Bauchladen lebe ich nicht. Was also ist zu tun, der Bitte in Bezug auf eine fachlich kompetente Beratung und Betreuung entsprechen zu können? Ganz einfach!

Es müssen andere Spezialisten her, deren Handeln der gleichen Philosophie unterliegt. Auf Anfrage benenne ich Kolleginnen und Kollegen von mir, die demselben Weg der Spezialisierung seit Jahren folgen und die Sie sehr gerne in meinem Namen ansprechen dürfen/ sollten. Seien Sie sicher, die Qualität, die Sie bereits gewohnt sind, wird hier gelebt – täglich.

Eingabe der Anfrage.

Die Handlungsmaxime:

Qualitätssiegel Grundsätze meines Handelns

    Beratungen finden ausschließlich auf Basis der Bedingungen statt (Kleingedrucktes)

  • Die mir übergebenen, meist (sehr) persönlichen Daten, bleiben ausschließlich bei mir und werden nicht an Dritte weitergegeben. Sofern das nötig sein sollte, wird zuvor eine Genehmigung von Ihnen eingeholt.
  • Risikovoranfragen werden, außer der Mandant möchte es anders, prinzipiell anonymisiert gestellt.
  • Keiner der Mandanten wird in Form von Telefonaten, Besuchen oder E-Mails belästigt!
  • Jede Anfrage wird vertraulich behandelt.
  • Ich unterliege der Schweigepflicht. Die Gesprächsinhalte werden protokolliert. Nur so lassen sich Unstimmigkeiten von vornherein sinnvoll verhindern.
  • Vermittelte Beträge werden betreut, insbesondere ist damit auch die Begleitung im Leistungsfall gemeint. Sollte diese Tätigkeit in den Bereich der Rechtsberatung gehen, so steht ein Netzwerk von Fachanwälten  zur Verfügung.  Zudem kann auch ein Netzwerk von Ärzten und nichtärztlichen Behandlern genutzt werden.
  • Im Gegenzug erwarte ich stimmige und vollständige Angaben.

„Passen“ wir hier zusammen? Passen die Grundsätze? Dann freue ich mich auf Ihre Anfrage.

Gern rufen Sie auch einfach mal an: 0331 – 74037334

„Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll“.

– Georg Christoph Lichtenberg

Frank Dietrich Fachmakler

Private Krankenversicherung – Infos

Berufsunfähigkeitsversicherung – Infos

PflegeZUSATZversicherung

Downloadcenter Fachmakler

 

Kontaktieren Sie mich

Ich stehe gerne für Ihre Fragen bereit und helfe Ihnen!

Nicht lesbar? captcha txt