Versichern heißt verstehen – Bitte Standpunkt beachten

Wer versteht wen und was?

Mit diesem Wahlspruch ist die ERGO seit längerer Zeit am Markt. Mir erscheint das eher als eine Absichtserklärung, denn die gelebte Realität scheint belegt gegenteiliges. Im wiederholten Falle finde ich Tarifwechsel bei diesem Anbieter, die zum Teil vom Kunden ausgingen oder durch gesetzlich vorgeschriebene Korrespondenz ausgelöst wurden. Bisher zeigte sich immer und ohne Ausnahme, dass eine Beratungsdokumentation, so wie sie meines Erachtens notwendig ist, niemals zu finden war. Wir erinnern uns: ein Tarif hat weit über 900 Merkmale, die ihm von einem anderen unterscheiden. Welche Tragweite ein Parameter im Leistungsfalle hat, lässt sich durch seine bloße Kenntnis nicht mal erahnen. Wie soll nun ein Versicherter eine inhaltliche Beurteilung vornehmen können, wenn diese Daten fehlen?

Der Anbieter hier ist der Ansicht, dass Angebote keinerlei inhaltlichen Erklärung, bedürfen.

Kann das wirklich sein?

Vermutlich würde der oder die Mitarbeiterin hier, würde ich einige Namen exotischer Menüs zum Abendessen nennen, auch keine wirkliche Entscheidung treffen können, denn es fehlen die Information, um was es sich handelt. In diesem Fall ging das Angebot, begründet durch Alter und gesetzlicher Vorschrift vom Anbieter aus. Angeboten wurden im Sinne der Beitragsreduktion der Basistarif, der Standarttarif und der Eigenteigertarif, der bisher versichert war mit einer noch höheren SB. Basis- / Standardtarif waren beide teurer – bis zu 160,- € mehr pro Monat.

Die inhaltlichen Details bezogen sich auf Zahnbehandlung, Zahnersatz, stationäre Unterbringung und Selbstbeteiligung. Nicht einmal die GOÄ, hier nur 2,3-fach, ist erwähnt.

Versichern heißt verstehen  – wer aber ist mit Verstehen gemeint? Ein bisschen mehr Mühe könnte man sich schon machen, gerade wenn man der Öffentlichkeit damit wirbt. Die gemachten Angaben sind für meine Empfinden weit zu gering, sich ein Bild vom Angebot machen zu können.

DKV Versichern heißt verstehen - Bitte Standpunkt beachten

Auch ein Angebot hat Inhalte

Ginge es um einen neuen Abschluss, wären die Daten, obwohl es sich auch nur um ein Angebot handeln würde, weit umfangreicher. Erste Informationen zu den mögliche Details eines Tarifes finden Sie, sich selbst ein Bild machen zu können in Form eines Leitfadens im Downloadcenter.

Frank Dietrich    

Die Sicherung biometrischer Risiken, wie in der Krankenversicherungen, der Berufsunfähigkeitsversicherung oder der Absicherung der Pflegebedürftigkeit ist vom Alter / Gesundheitszustand abhängig. Wer abwartet, riskiert die Versicherungsfähigkeit.

NEUE LEITFÄDEN IM DOWNLOADCENTER 

Einen Kommentar hinterlassen