Beitragsanpassung PKV – Korrektur und Rückzahlung

DKV und Beitragsanpassung

Bald ist sie wieder da – die Zeit der Anpassungen in der PKV. In der GKV wird auch angepasst. Der Beitragssatz senkt sich. Die bereits heute sich abzeichnet Unterfinanzierung wird einseitig auf den Versicherten verlegt. Die Solidarität macht’s möglich!

Es ist noch in aktuelle Erinnerung, dass die DKV eine Beitragsgarantie ausgesprochen hat, die sie hätte so nicht geben sollen/dürfen. Das gestundete Geld kostet Geld und dieses wird, so vermute ich, mal wieder vom Versicherten gezahlt. Scheinbar sind denn dann doch einige Verträge angepasst worden. Durchgerutscht? Eine solche Korrektur kam heute meine Hände. Bitte lesen Sie selbst:

DKV Beitragsanpassung PKV - Korrektur und RückzahlungJeder kann eine solche Benachrichtigung werden, wie es für richtig. Ich persönlich sehe es wichtig an, das am ersten April Beiträge bei dem Versicherer angepasst werden – sie werden erhöht, wie man hier lesen kann. Erst vor einigen Tagen wurde zudem bekannt, dass besonders die Einsteigertarife des Anbieters, bereits seit Jahren geschlossen, eine empfindliche Anpassung zu erwarten haben. Auch hier ist es die Kalkulation, die nicht nachhaltig zukunftssicher ausgerichtet war.

Tarife der neuen Bundesländer, denn die sind im Wesentlichen gemeint, basierend auf den Preisen und für über 20 Jahren, wenn es um ärztliche Behandlung und andere versicherte Dinge geht. Nichts stetiger als der Wandel! Es war absehbar, dass diese Anpassungen erfolgen und der Versicherungsschutz nicht mehr wirklich zeitgemäß ist.

Grundsätzlich sollte jeder wissen,

wofür er seinen Preis pro Monat zahlen ist, es der gesuchte Versicherungsschutz oder hofft man es nur? Wer hat schon Lust sich mit dem Thema wirklich zu beschäftigen? Um den Mangel an Interesse für solche Themen nicht zum Problem werden zu lassen, Versicherungsschutz zu prüfen, habe ich mir erlaubt, eine Art Checkliste im Downloadcenter für Sie bereit zulegen. Diese erlaubt es, in kurzen Schritten den Versicherungsschutz inhaltlich zu prüfen.

Sofern dann doch Interesse an der Materie aufkommt, denn so staubig ist dann doch nicht, finde ich weit mehr Informationen in Form eines Leitfadens im Downloadcenter. Auch eine persönliche Beratung auf Vertragsinhalte ist natürlich möglich. Ein heutiges Gespräch ergab eine Beitragssenkung von über 200 Euro für Vater und Kind bei der Trennung der Selbstbeteiligung und einer markanten Vermehrung der garantierten Vertragsinhalte, um die es im Wesentlichen geht.

Frank Dietrich   

PremiumCircle Berlin

Existenzielle Risiken, wie die Krankenversicherung, die Arbeitskraft und die Pflegekostenzusatzversicherung, abzusichern, ist unser Fachgebiet.

Leave a Comment