AXA / DBV Pflegevorsorge FLEX – Erhöhungsoption

Pflegezusatz FLEX von AXA / DBV

Ab dem 19. Mai 2015 versendet der Versicherer an die im Tarif Pflegevorsorge-FLEX versicherte zu Beginn deren sechsten Versicherungsjahres ein Informationsschreiben. Es besteht zu diesem Zeitpunkt ein Optionsrecht auf Höherversicherung, also ohne erneute Gesundheitsprüfung und ohne Wartezeiten. Ein Antrag liegt bei. Er kann wahlweise per Post oder per Fax 0800 355 70 21 versendet werden.

Die Absicherung kann entweder um 300 € oder 500 € über alle Pflegestufen erhöht werden. Noch nicht versicherte Pflegestufen können damit ergänzt werden. Neben diesen beiden der zu wählenden Erhöhung Option können auch abweichende, individuell gestaltete Erhöhungsangebote unterbreitet werden. Die tariflichen Höchstgrenzen sind dabei zu beachten.

Produktmerkmale des Vorsorgeproduktes:

  • Pflegetagegeld ist für jede Pflegestufe individuell absichern war
  • alle drei Jahre erhöht sich das Pflegegeld um 10 %
  • keine Wartezeiten
  • individuelle Gestaltung von einer Grundabsicherung ist zur vollständigen Absicherung der Pflegekosten.
  • Europadeckung
  • Beitragsbefreiung ab Pflegestufe eins
  • Mindesttagegeld 100 €/maximal 4500 monatlich
  • das Pflegegeld in den Pflegestufen 1/2 kann maximal in der Höhe versichert werden wie die jeweils folgende Pflegestufe
  • Zahlung ab dem Monatsersten, des Monats, an denen die Pflegebedürftigkeit eintrat
  • Optionsmöglichkeiten: Beginn des sechsten Versicherungsjahres/Abschluss Berufsausbildung/Statuswechsel/Geburt – Adoption eines Kindes/Beginn Berufsausbildung eines Kindes

 

 

Z AXA / DBV Pflegevorsorge FLEX - Erhöhungsoption

AXA Flex 123-U (Unisex)

Das Unisexprodukt der gleichnamigen Tarifreihe wurde weiterentwickelt.

  • Abdeckung der Kosten für häusliche/stationäre Pflege zu 100 %
  • Demenz mit 20 % in Pflegestufe „0“ abgesichert
  • Beitragsbefreiung ab Pflegestufe eins
  • es wird nicht auf Fachpersonal bei häuslicher Krankenpflege bestanden (keine Leistungskürzungen)
  • keine Wartezeiten
  • dynamische Tagegeld Anpassung

Die Pflegevorsorge wird in Deutschland noch immer unterschätzt. Viele reden vom Generationsvertrag und meinen damit die eigenen Kinder, die sie schon kümmern werden, wenn es mal soweit kommen sollte.

Der staatliche Anspruch:

2Q== AXA / DBV Pflegevorsorge FLEX - Erhöhungsoption

oc8S0IdL+JLzb6xyhBCyFuMKtOEEEK2baNME0LI4FCmCSFkaCjThBAyNJRpQggZGso0IYQMDWWaEEKG5h974L8DCflDXwAAAABJRU5ErkJggg== AXA / DBV Pflegevorsorge FLEX - Erhöhungsoption

Mir persönlich ist das unverständlich. Ein Leben lang haben die Eltern für das Wohl ihrer Kinder gesorgt und sie dabei unterstützt, sich zu entwickeln und eine Karriere zu machen. Geht es um unbeliebtes Thema, welches jeden von uns trefft, so dass plötzlich alles über den Haufen geworfen. Die Kosten für PflegeZUSATZversicherung sind gering, sieht man die finanzielle Belastung im Pflegefall.

Man unterscheidet in der Vorsorge:

9k= AXA / DBV Pflegevorsorge FLEX - Erhöhungsoption

oc8S0IdL+JLzb6xyhBCyFuMKtOEEEK2baNME0LI4FCmCSFkaCjThBAyNJRpQggZGso0IYQMDWWaEEKG5h974L8DCflDXwAAAABJRU5ErkJggg== AXA / DBV Pflegevorsorge FLEX - Erhöhungsoption

Welches das persönlich richtige Produkt zur Absicherung ist, entscheidet nur die individuelle Betrachtung und eine ausführliche Analyse der bestehenden Absicherung, die zum Zeitpunkt einer eventuellen Pflegebedürftigkeit zu erwarten sein werden.

Frank Dietrich Fachmakler

Artikel zum Thema:

Neuer Tarif der DBV-Verdopplung Pflegegeld

Private Pflege-ZUSATZ_Versicherung immer wichtiger

Wirklich versichert? In 5 Minuten wissen Sie mehr.

 

Leave a Comment