Sie suchen „Ihren“ Versicherungsschutz?

Was ist zu beachten und wo sollten Sie anfangen, sich zu informieren? Die Informationen sollten neutral sein, also von einem Makler kommen, der für seine Angaben haftet. Andere Vermittler können viel versprechen, denn sie haften nicht für gesagtes.

uidp "UNABHÄNGIGE e.V." PKV

….in der Polizei e.V. !  Rabatte für Mitglieder, nicht nur in Berlin.

In jungen Jahren interessieren besonders umfangreiche Vorsorgeleistungen, die nicht die Rückerstattung schädigen, die Absicherung der Zähne und vielleicht ein Brille – das ganz natürlich für wenig Beitrag.

Mit den Jahren verändern sich die Prämissen. Wie ist man im Krankenhaus untergebracht und bis wohin reicht die Gebührenordnung, gibt es Leistungen in Privatkliniken oder in „Gemischte Anstalten“ , Krankenhäuser mit höherer Qualität, die neben der Akutbehandlungen auch Rehamaßnahmen und Anschlussheilbehandlungen anbieten?

Noch ein paar Jahre später steigt die Bedeutung dieser Leistungen immer weiter an. Sie ermöglichen die Wiedereingliederung in ein Leben, wie vor einer Erkrankung.

Versicherungsschutz für Beihilfeberechtigte sollte sich dem ändernden Bedarf anpassen können. Optionen, Leistungen im Laufe der Zeit hinzuzunehmen, da man sie meist in jungen Jahren noch nicht benötigt, wäre eine gute Lösung. Keine Begrenzung auf die Gebührenordnung oder Fristen, die Leistungen aushöhlen , 100 % Zahnersatz und Behandlung, das Schließen der Leistungslücken der Beihilfe würden Ihr Interesse wecken? Hier ist eine Empfehlung!

Zum Kreis der üblichen Marktbewerber für die private Krankenversicherung für Beihilfeberechtigte wie beispielsweise der AXA/DBV, Debeka, RuV, Signal Iduna, HUK Coburg und Continentale hat sich seit Mitte Juni 2022 ein Anbieter mit einem Tarif hinzugesetzt, der nicht mehr kostet und diese Möglichkeiten bietet.

Nach einer Beratung durch uns, sind Sie in der Lage zu unterscheiden, was sich gut anhört, aber Werbung ist und was eine echte Leistungsgrundlage. Wir vermitteln die Werkzeuge, das unterscheiden zu können. Wir bilden Sie aus:-).

Wird der Versicherungsschutz, den, den Sie sich wünschen, über uns geschlossen, betreuen wir Sie in den folgenden Jahren, unterstützen Sie bei den Gesprächen mit Behandlern und/oder dem Versicherer. Für die Mitglieder des Vereins „Die Unabhängigen e.V.“ bieten wir Sonderkonditionen.

Erst, wenn alle Fragen beantwortet wurden, sollten Sie entscheiden. Auf meiner Homepage finden Sie den Hinweis auf eine Studie, die die Grünen/Bündnis 90 in 2018 in Auftrag gegeben haben. Nicht einmal 10 % der Anbieter des Marktes sind eine nähere Betrachtung wert. Neben fehlenden Leistungen ist auch der Beitrag meist höher. Bei vielen verlieren sie sehr viele Leistungen, die in der gesetzlichen Kasse enthalten waren. Wer von den „guten“ hat auch Qualität in der Beihilfe und kommt in die Auswahl? Gerne führen wir ein erstes und unverbindliches Gespräch, denn ich möchte sie so beraten, wie ich gerne beraten werden möchte, wenn ich eine wichtige Entscheidung zu treffen habe.

klinikblau "UNABHÄNGIGE e.V." PKV

Die private Krankenversicherung sichert jederzeit den Zugriff auf Spitzenmedizin im Leistungsfall. Gut gewählt, sind die Tarife nicht teuer und bleiben im Alter bezahlbar.

Die Möglichkeit den Versicherungsschutz schon in jungen Jahren zu beantragen und vorübergehend „auf Eis“ zu legen, bis er mit der Verbeamtung benötigt wird, ist gegeben.

Wer sich versichert, kauft einen Vertrag, kein Vertrauen oder Werbung. Versicherungsschutz ist eine Ware. Der Vergleich möglichst vieler Angebote verdeutlicht die Unterschiede. Je detaillierte der Vergleich, desto aussagekräftiger ist er. Ich würde mich freuen, wenn Sie

mit einigen Angeboten die Beratung erleben und dann die Auswahl eigenständig treffen, ob das Richtige dabei ist. Es ist dabei unerheblich, mir die bestehenden Angebote vorher bekannt zu machen.

roll "UNABHÄNGIGE e.V." PKV

Bitte beachten:

Eine Krankenversicherung muss verlässlich leisten, wenn sie benötigt wird. Keine Kompromisse. Niemand kann eine plötzliche und lebensbedrohliche Diagnose ausschließen, wie auch einen Unfall. Herzinfarkt, Schlaganfall, Lateralsklerose, Krebs oder ein Autounfall sind nur wenige Beispiele aus der Gesamtheit der uns täglich begleiten Risiken.

Beitragsrückerstattung, Vorsorgeleistungen oder auch die Brille gefährden nicht die finanzielle Existenz, muss man sie selber zahlen oder erhält man sie nicht. Eine Anschlussheilbehandlung, der medizinisch notwendige Aufenthalt in einer Privatklinik (Gemischten Anstalt), eine Rehabilitationsmaßnahme nach einem Schlaganfall begründen Kosten in sechsstelliger Höhe. Wo liegen die Fußangeln und Hintertürchen eines Versicherers, die Leistungen gut aussehen zu lassen aber sie nicht oder nur teilweise erbringen zu müssen?

Achten Sie bitte immer darauf: Je weniger Merkmale im Vergleich enthalten sind, desto ähnlicher sind sich die Produkte und der Beitrag, meist gering gehalten, kann entscheiden.

Ratings:

Die Ratingagenturen folgen nahezu ausschließlich dem Geschäftsmodell, gute Auszeichnungen an den Anbieter in Form von Gütesiegeln „verkaufen“ zu wollen. Das erklärt, dass fast alle Anbieter die beste Note erhalten.

In die Bewertung basiert immer auf einem Konglomerat von Eigenschaften. Leider nicht alleine auf den vertraglichen Bestimmungen und deren Qualität, die den Nutzen des Kunden begründen.

Empfehlung:

Wählen Sie den Versicherungsschutz, der sich im Beitrag nur wenig unterscheidenden Tarife unter dem Aspekt, sie würden ihn benötigen aus. Es macht auch keinen Sinn, bei beispielsweise der Anschaffung eines Transportmittels zu sparen und sein Ziel nicht zu erreichen. Dort könnten sie ein zweites Mal kaufen, hier nicht.

hospital-ward-1338585_1920 "UNABHÄNGIGE e.V." PKV
signature "UNABHÄNGIGE e.V." PKV