Die beste Berufsunfähigkeitsversicherung

Die beste Berufsunfähigkeitsversicherung?

Was macht „beste“ in der Berufsunfähigkeitsversicherung aus? Die pauschal beste Berufsunfähigkeitsversicherung gibt es nicht. Versicherungsschutz, gerade dieser Versicherungsschutz, sollte maßgeschneidert sein. Zu hoch ist das Risiko, etwas falsch zu machen und zu viel gibt es zu bedenken, denn das Vertragssystem ist enorm komplex und überall lauern Fußangeln und Hintertürchen. Oftmals sind es die Berater selbst, die zuvor einen ordentlichen Rat benötigten. Empfehlen Sie doch zum Teil Anbieter, die zwei Tarife am Markt haben, die komplett unterschiedlich formuliert sind. Auf die Unterschiede angesprochen  folgt ein Achselzucken und der Preis entscheidet, nicht der Inhalt, der fachlich bewertet werden müsste.

Besonders wichtig sind erst einmal die grundlegenden Dinge, die eine Leistung begründen, diese gegebenenfalls einschränken können und die darüber entscheiden, wie lange eine Rente gezahlt wird.

2Q== Die beste Berufsunfähigkeitsversicherung

Erst danach kommen Optionen und andere Standards.

Welche unterschiedlichen Bestimmung gibt es am Markt?

Welche davon kann man verstehen und klar greifen und welche nicht? Unklare oder gänzlich fehlende Bestimmungen sind immer zum Nachteil des Versicherten. Wer berufsunfähig ist und eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen hat, deren Inhalte sowohl als auch zu verstehen sind oder gänzlich fehlen, muss diese erst immer klären. Das kostet Zeit-Zeit, die der Berufsunfähige nicht hat.

Welche Bedingungen stellt der Versicherer im Leistungsfall (Auszug)?

  • Welche Behandlungen kann der Versicherer anordnen?
  • Was passiert bei Berufswechseln mit dem Schutz, was wenn Sie (länger) Ausscheiden aus dem Beruf?
  • Was ist im Leistungsfall? Umorganisation möglich/ notwendig?
  • Kann der Versicherer abstrakt oder konkret verweisen?
  • Wann und wie lange erkennt er die Berufsunfähigkeit an? Kann er nachprüfen? Wann?
  • Welche Bereiche oder Szenarien sind generell ausgeschlossen?
  • Delikte Straßenverkehr pauschal ausgeschlossen?

Die Berufsunfähigkeitsversicherung gehört neben der Privaten Krankenversicherung und den dazu gewählten Tagegeld, denn das muss nicht beim selben Versicherer sein, zu den wichtigsten Absicherungen. Nur das persönliche Gespräch, die Analyse der Lebenssituation und dem, was noch geplant ist, können darüber entscheiden was „beste“ für den Interessent ist.

Nach der Änderung des Versicherungsvertragsgesetzes gelten auch in der Berufsunfähigkeitsversicherung neue Bestimmungen. Für alle Verträge vor dieser Änderung (2009) gilt eine inhaltliche Überprüfung. Deshalb muss es nicht grundsätzlich teurer werden. Teuer wird die Berufsunfähigkeitsversicherung dann, wenn sie falsch gewählt wurde.

Seit Jahren bin ich Fachmakler auf das Thema Berufsunfähigkeitsversicherung und begleite Mandanten erfolgreich im Leistungsfall. Der ständig aktualisierte Erfahrungsschatz war bisher Garant für eine hundertprozentige Erfolgsquote. Übung macht den Meister, wie der Volksmund sagt.

 Frank Dietrich Fachmakler

Erstkontakt / Rückrufservice

Weitere Artikel:

Arbeitsunfähigkeitsklauseln in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Antragsfragen-Haftung-Lösungen

Leave a Comment