Nie wieder von vorne anfangen müssen?

Egal, was passiert! Unfall und Krankheit verlieren ihre Bedrohlichkeit. Berufsfähigkeit und Dienstfähigkeit sichern den bereits erreichten Lebensstandard. Im Leistungsfall, muss die Lebensplanung nicht neu gedacht werden. Nichts ist wichtiger, als die Selbstbestimmung zu erhalten. Sollten Berufsunfähigkeit oder Dienstunfähigkeit Sie treffen, würden Sie alles dafür geben, vorgesorgt zu haben. Richtig? Der Versicherungsschutz sollte individuell gewählt werden.nehmen Sie sich Zeit!

Berufsunfähigkeit und Dienstunfähigkeit unterscheiden sich für den Versicherten kaum, sind aber im Leistungsfall unterschiedlich. Wo die Unterschiede liegen, zeige ich Ihnen gerne, damit sie sich orientieren können. Ich freue mich, wenn Sie bereits Angebote haben und Rat suchen, welches wohl das Richtige sein könnte. Das sollten Sie selbst entscheiden. Nach unserer Beratung, werden Sie dazu in der Lage sein – versprochen! Gerne zeige ich Ihnen, welche unterschiedlichen vertraglichen Formulierung es am Markt gibt. Erkennen Sie die Fußangeln und Hintertürchen im Vertragstext zum Vorteil des Versicherers. Ich bin unabhängig und kann jeden Versicherer anbieten. Entscheiden werden aber sie, wer es sein soll. Es wird sehr interessant und alles andere als „trocken“.

uidp-p6ivelur7njx9usispcxlglj9tb2pmzfmlnft8w0bw "Unabhängige" BU/DU

Ich biete ihnen eine Beratung, die darauf ausgerichtet ist,  erkennen zu können, welche Bestimmungen Versicherungsschutz darstellen und was der Werbung zuzuordnen ist. Auf Augenhöhe und bewusst sollten Sie die Entscheidung treffen, was Sie kaufen. Alles andere macht keinen Sinn. Für die Details gehen wir die Vertragstexte des Versicherers. Sie werden erstaunt sein!

Zu Ihren Aufgaben gehört, einen Antrag auf Versicherungsschutz vollständig und wahrheitsgemäß zu beantworten. Glauben Sie bitte nicht, dass Sie das einhalten können, ohne zuvor in die Akte ihrer Krankenversicherung oder sogar die des Arztes einem weggeworfen zu haben.  Immer wieder, gerade in der gesetzlichen Krankenversicherung, wird Geld von den Kassen an Ärzte gezahlt, einen Kunden sehr viel kränker aussehen zu lassen, als er es ist.

Seit 2016 ist der TK-Skandal, der genau das beschreibt, bekannt und wiederholt bestätigt worden. Wer müde zum Arzt geht, hat die „besten Chancen“ eine Depression in seiner Patientenakte zukünftig mit sich zu führen. Sollte es später zu einem Leistungsfall kommen,  so sind wir nicht nur dazu verpflichtet, sondern auch persönlich gerne bereit, sie zu begleiten. Fast zehn Jahre sind es nun, die wir unsere Kunden bei Leistungsanträgen fachlich unterstützten – mit vollem Erfolg!

Informieren Sie sich über die Möglichkeiten, die der Markt bietet, was wichtig ist, woran man Werbung von vertraglichen Leistungen unterscheiden kann und wählen Sie, nach einer fachlichen Beratung, ausschließlich auf den Vergleich der Vertragstexte gründend.

Leitfaden Private Krankenversicherung für Beamte

Leitfaden Berufsunfähigkeit-Dientsunfähigkeit für Beamte

rs1 "Unabhängige" BU/DU

DOWNLOAD